Must have - Mugs und ein Gewinnspiel

Ähm... meine erste Frage lautet: "Wer von euch hat denn den Regen bestellt?" Geht ja so gar nicht, nachdem es ja wirklich schon sommerlich warm war...

Ich melde mich zurück - Die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen und wir haben die vielen Feiertage dazu genutzt, um wegzufahren.
Natürlich habe ich auch was Schönes im Gepäck ;)

Im Moment sieht man sie überall, Becher to go oder besser gesagt: "Must have Mugs".
Vorbei sind die Zeiten der umweltverschmutzenden Pappbecher zum Wegwerfen.


Von nun an wird der Kaffee oder der Lieblingstee in stylischen Behältnissen zu sich genommen - ganz gleich ob, abgefüllt im Stammcafé oder zu Hause.


Er ist längst zum Lifestyle-Accessoire, geworden, genau wie unser Handy oder der personalisierte Filofax.
Und sind wir mal ehrlich! Einfacher gehts doch nun wirklich nicht. Kaffee rein, schnell ins Auto,
den Becher in die dafür vorgesehene Halterung und auf geht´s ins Büro.


Mein Becher ist von der Firma ebos und trägt den unglaublich, süßen Namen: GLÜCKSBRINGER. Als Material wurde hier Bambus verwendet. Er besitzt ein schickes Design, ist gut in der Hand zu halten und lässt sich blitzschnell reinigen.


Egal ob, Kaffee oder Tee - das Getränk bleibt für längere Zeit schön heiß und kann sicher transportiert werden.



Und wenn du möchtest, dann habe ich auch einen Becher für dich!
Was du dafür tun musst - ganz einfach.

Hinterlasse mir einen Kommentar
(hier unter diesem Post, auf Facebook oder Instagram = _applesandpears_)
und erzähle mir, warum ausgerechnet DU den Becher gewinnen möchtest.
Um eine doppelte Gewinnchance zu erhalten, verlinke eine Person, die so einen Becher genauso gut gebrauchen könnte.
Des weiteren solltest mir entweder auf Facebook oder Instagram folgen und schon bist du dabei.

Das Gewinnspiel beginnt SOFORT und endet am Sonntag, 11.07.2017

Solltet ihr dieses Mal kein Glück haben, gibt es den Becher HIER.

In Zusammenarbeit mit ebos

Mit jedem Kauf der Glücksbringer-Artikel spendest du an die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte mit Schäden des Zentralen Nervensystems. 







CONVERSATION

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen